News

Eutergesundheit von Färsen
(c) proplanta
18.08.2016

Mastitis von Färsen minimieren

Frankfurt/Main - Färsen sind das genetische Potential einer Herde. Euterentzündungen sind bei diesen Tieren durch die langfristige Verschlechterung der Leistungsfähigkeit besonders teuer – bis hin zum Totalverlust, wenn sie zur Merzung des Tieres in der ersten Laktation führen.  weiter »
Schlagworte
Färsenmastitis | Mastitis | Eutergesundheit | Stallhygiene | Euterentzündung | Herdenmanagement | EuroTier-2016 |
zurück zu Seite 1
Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.